Artikel

02. Mai 2015

Stadtgespräch

#Kreativwirtschaft #Lärm #öffentlicher Raum

Am Montag 11. 05. 2015 wird Stefanie Klär am Stadtgespräch: «Basel, gute Nacht! Leere Innenstadt und geschlossene Clubs» die Anliegen von Kulturstadt Jetzt und Kultur & Gastronomie vertreten. Diskutiert wird über die Zukunft von Nachtleben und Jugendkultur in Basel und …  

 

02. April 2015

Regierungsrat anerkennt Nachtleben als Standortfaktor

#Wahlen

Bild: Michael Hochreutener Der Regierungsrat hat die Interpellation von Miriam Ballmer zum "Nachtleben als Standortfaktor für Basel" beantwortet. Darin schreibt er unter anderem: "Ein attraktives und vielseitiges Nachtleben ist für Basel ein wichtiger Standortfaktor, dessen Bedeutung in kultureller, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht …  

 

17. März 2015

Freiheitspodium

#Wahlen

Drogenpolitik am Scheideweg! Was sind die Alternativen zur Prohibition? Drogen sind fester Bestandteil unseres Alltages. In Form von Kaffee, Alkohol oder Tabak legal und beliebt, als Cannabis nicht legal, aber weit verbreitet. Anders bei härteren Drogen wie Heroin, Kokain oder LSD. Im …  

 

04. März 2015

Die Nacht soll leben, auch in Basel

#Wahlen

Bild: Michael Hochreutener "Es geht nicht darum, dass der Staat neue Standorte für Clubs finden muss oder die Betriebe subventioniert. Nein, es geht um öffentliche Wertschätzung für diese Szenen. " > Interpellation von Mirjam Ballmer > Medienmitteilung des Vereins …  

 

19. Februar 2015

Das „Clubsterben“

#Alternativkultur #Bewilligungswesen #Jugendkultur #Lärm

Bessere Bedingungen für Ausgehkultur! Stellungnahme zur Diskussion über das „Clubsterben“ in Basel Eine lebendige Stadt braucht ein pulsierendes Nachtleben. Basel profitiert von mehreren innovativen Betrieben wie der Hinterhof Bar und dem Nordstern. Beide Beispiele sind Zwischennutzungen, die – wie in den vergangen …  

 

02. Februar 2015

Sparen soll allein die Jugend- und Populärkultur

#Alternativkultur #Jugendkultur

Im Rahmen der Entlastungsmassnahmen 2015-2017 plant die Regierung des Kantons Basel-Stadt Einsparungen von 1'150'000 Millionen Franken im Kulturbudget. Während 900'000 Franken im auf den finanzplanerischen Nachvollzug von ohnehin geplanten Effizienzgewinnen (Theater Basel und Skulpturenhalle) bzw. die Anpassung an die …  

 

30. Januar 2015

Jugendkulturpauschale: Wird doch nicht gespart?

#Jugendkultur

Geht es nach der Finanzkommission des Grossen Rats, wird die Jugendkulturpauschale im laufenden Jahr nun doch nicht gekürzt. Kulturstadt Jetzt freut sich sehr über diesen Entscheid und hofft, dass er vom Grossen Rat bestätigt wird. Mit dieser Einsparung ist nun …