Artikel

31. März 2023

Ausbau der Förderung der Jugendkultur – Regierungsrat hat weitere erfreuliche Umsetzungsmassnahme zur Trinkgeld-Initiative beschlossen – jetzt muss die Clubförderung folgen

#Grosser Rat #Jugendkultur #Medienmitteilung #Trinkgeldinitiative

Die Jugendkulturpauschale wurde 2013 in Reaktion auf die Initiative «Lebendige Kulturstadt für Alle» von Kulturstadt Jetzt und weiteren Playern ins Leben gerufen. 10 Jahre später wird das erfolgreiche Fördergefäss im Rahmen der Umsetzung der Trinkgeldinitiative nun deutlich ausgebaut. Kulturstadt Jetzt freut sich über diese erneute konkrete Verbesserung der Kulturförderung dank der Trinkgeld-Initiative.  

 

17. März 2023

Nächster Schritt zur Umsetzung der Trinkgeld-Initiative – Wichtige Unterstützung für Alternativkultur

#Alternativkultur #Grosser Rat #Medienmitteilung #Trinkgeldinitiative

Im nächsten Ratschlag der Regierung zur Umsetzung der Trinkgeld-Initiative werden die Fördermittel für die Alternativkultur aufgestockt und neue Gefässe geschaffen. Kulturstadt Jetzt freut sich, dass die Trinkgeld-Initiative für sehr deutliche Verbesserungen für alle Formen der Alternativkultur sorgt.  

 

23. März 2022

Der erste Schritt zur Umsetzung der Trinkgeldinitiative ist geschafft. Das Initiativkomitee zieht die Initiative zurück.

#Alternativkultur #Jugendkultur #Kreativwirtschaft #Medienmitteilung #Trinkgeldinitiative

Nachdem der Grosse Rat den Ratschlag der Regierung zur Umsetzung der Trinkgeldinitiative verabschiedet hat, zieht das Initiativkomitee die Initiative zurück. Gleichzeitig betont das Komitee, dass die folgenden Ratschläge zur konkreten Umsetzung, die entscheidenden sein werden.  

 

30. November 2020

Ein historischer Tag für die Jugendkultur

#Jugendkultur #Trinkgeldinitiative

Deutliches Zeichen der Wertschätzung Die Bevölkerung von Basel-Stadt hat heute mit einer deutlichen Mehrheit die Trinkgeldinitiative angenommen. Damit setzt sie ein deutliches Zeichen der Wertschätzung und für die Unterstützung der aktiven Jugend-, Alternativ-, Club-, Pop- und Subkultur. Neu sollen jährlich mindestens …