11’000 Unterschriften gegen die geplante Neuerung der Lärmschutzregeln zeigen Wirkung!

Nachdem das Bundesamt für Gesundheit (BAG) neue, verschärfte Lärmschutzregelungen vorstellte, hat sich die ganze Musikbranche der Schweiz zusammen gegen dieses strenge Vorhaben eingesetzt. Eine Umsetzung der Anforderungen hätte für viele kleine Betreiber*innen wegen zu hohen Anschaffungs- und Arbeitskosten für die neu benötigten Messgeräte das Aus bedeutet. Eine von Musikschaffenden lancierte Petition wurde in wenigen Tagen von 11’000 Menschen unterschrieben und hat einen grossen Diskurs ausgelöst.

Kulturstadt Jetzt freut sich nun, dass der breite Einsatz Wirkung gezeigt hat. Das BAG belässt die Auflagen vorerst und bildet eine Arbeitsgruppe aus Verbänden, um eine Empfehlung für eine umsetzbare Messqualität und somit den Lärmschutz der Bevölkerung zu garantieren.<>

Wichtiger Grossratsbeschluss für verbesserte Veranstaltungs-Infrastruktur auf Plätzen

Der Grossrat Basel-Stadt hat am 19. September einen wichtigen Entscheid zum Ausbau der Infrastruktur für Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen und vernünftigere Gebühren gefällt. Ein grosser Erfolg für unsere langjährigen Bemühungen in dieser Sache, welcher langfristig bessere Bedingungen für unsere Kulturstadt schafft.

Alle Informationen und den genauen Wortlaut des Ratschlags finden Sie hier.<>