Geld statt Massnahmen?

Bildschirmfoto 2014-01-21 um 10.49.15

Die Regierung antwortet auf die Vorstösse von Mirjam Ballmer und Tobit Schäfer zu den Zwischennutzungen und beantragt, diese als erledigt abzuschreiben. Zur Unterstützung der Zwischennutzenden und der Behörden habe die Anlaufstelle Zwischennutzung der Fachstelle Stadtteilentwicklung ein Formular erarbeitet. Damit könne ein öffentliches Interesse für die Realisierung eines Zwischennutzungsvorhabens geltend gemacht und im Bewilligungsverfahren eingebracht werden.

Tobit Schäfer dazu in der bz von heute: «Ich bezweifle, ob es sinnvoll ist, Leute mit Geld dabei zu unterstützen, ein kompliziertes Formular auszufüllen,» meint er und fügt an: «Da wäre es vielleicht sinnvoller, den Vorgang an sich zu vereinfachen.»<>